A- A A+
_MG_4483.png

Heiligenblut 2

Um 7:30 am Samstag ist Treffpunkt vor der Schule und schon hier zeichnet sich ab, was für eine tolle Woche uns erwartet. Trotz leichtem Nieselregen, erscheinen alle pünktlich, verladen ihr Gepäck diszipliniert im Bus und so steht der Abfahrt um 8:00 nichts mehr im Weg.

 

Die Anreise und Ankunft im Hotel Post in Döllach verläuft ebenso reibungslos, genauso wie der erste Abend, der mit einem humorvollen Vortrag über die Pistenregeln endet.

 

Mit viel Elan, Freude und Motivation starten alle Schi- und Snowboardgruppen in den nächsten Tag. Dieser Eifer macht sich besonders bei den beiden Anfängergruppen bemerkbar, die schon am Nachmittag von der Anfängerpiste im Ort, zu den anderen Gruppen auf den regulären Pisten der Fleiss, aufschließen können.

 

Entgegen allen Vorurteilen, dass IT-Klassen nur eine Steckdose zur Zufriedenheit benötigen, überraschen uns die 3 Klassen und erfreuen uns Lehrer an den Abenden mit Gemeinschaftsspielen zu zwanzigst und mehr, an denen wir sogar teilnehmen dürfen.

 

Der Tagesausflug zum Mölltaler Gletscher belohnt uns mit Sonne (hie und da leider auch ein wenig Nebel), Pulverschnee und langen Abfahrten. Die Gruppen wachsen über sich hinaus.

 

Leider fliegt die Zeit auf einer Wintersportwoche und so beenden wir am Donnerstag den Kurs mit einem kreativen Themenabend. Zu diesem werden wir mit Zaubertricks, Witzen, einer sportlichen Gruppenübung, die unsere Oberschenkel noch einmal so richtig brennen lässt und musikalischen Darbietungen der Schüler, überrascht. Zum krönenden Abschluss singen Schüler und Lehrer gemeinsam die witzreiche, adaptierte Überarbeitung des beliebten Winterhits von Ambros' „Schifoan“. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir wieder singen:

                                                    „Weu I wü SCHI-FOAN, FOAN, FOAN...!“

 

Text und Fotos: Bibiana Binstorfer

 

 

 

 

HTL Werbebanner

Newsletteranmeldung

E-Mail Adresse:

Vorname:

Nachname: