Vom 20.-22.9.2018 unternahm die 3AM eine Klassenfahrt nach München mit KV Prof. Stracke-Weiß und Prof. Groß. Hören wir die Stimmen der Schülerinnen und Schüler dazu.

Öffis: „Nach der 1. Fahrt mit den deutschen Öffis erkannten wir, dass die Verspätungen hier extremer waren als bei uns“.

Zimmer/Frühstück: „Als wir Probleme mit unserem Zimmer hatten, war das Personal so freundlich, uns ein neues Zimmer zu geben.“ „Das Frühstück war für den Preis eigentlich sehr akzeptabel.“ „Trotz negativer Aspekte des Hotels konnten wir eigentlich ganz gut schlafen.“ „Am nächsten Morgen genossen wir ein überraschend gutes Frühstück, um gestärkt die Führung durch das BMW Werk absolvieren zu können.“

BMW Werk: „Das BMW-Wert beeindruckte mit seinen endlosen Hallen der Automatisierung. Roboter erledigen hier die Arbeit für Menschen.“ -„…. dort haben wir bei der fast vollautomatisierten Herstellung der Karosserie und des Motorblocks zugeschaut. Das Besondere an diesem BMW Werk ist, dass hier auch die Sitze hergestellt werden“. „Die Roboter waren sehr faszinierend, überhaupt, weil wir auch selbst damit in der Schule zu tun haben.“

Allianz Arena: „Am 1. Tag sind wir in die Allianz Arena gefahren, am Beeindruckendsten war die Akustik im Stadion. Cool war es auch die Spielerkabinen zu sehen.“ „In der Allianz Arena wurden wir kompetent durch das Stadion geführt und in der Erlebniswelt haben wir im Kinderbereich Fußball gespielt und hatten viel Spaß dabei.“ „…wurden wir über die Geschichte des FC Bayern München aufgeklärt.“

Deutsches Museum: „Am bitterkalten Sonntagmorgen brachen wir fröstelnd zum Deutschen Museum auf. Dort bekamen wir Einblick in modernste Energietechnologien.“ „… und das Deutsche Museum sind uns positiv in Erinnerung geblieben.“ „…hatten eine Führung durch die Sonderausstellung: Energie.Wenden.“

VR Abend: „…hat uns sehr gut gefallen, wir konnten eine neue Spielart testen.“ „Unser Highlight war das VR Café. Da war es cool, dass es verschiedene Spiele gab und man auch in Teams spielen konnte.“ „Alle waren fasziniert vom Zombie-Shooter, aber nur eine Gruppe konnte die Mission beenden.“

Essen: „Am Abend waren wir im Hofbräuhaus, wo wir nach langer Platzsuche ein deftiges Abendessen genossen.“

Fazit: „Die Tage in München waren im Großen und Ganzen sehr schön und interessant.“ 😊