Diplomarbeit Capentory

Jede Organisation muss früher oder später eine Inventur durchführen. In den meisten Fällen ist dieser Vorgang ein Schreckgespenst. Das muss aber nicht so sein!

Im Rahmen der Diplomarbeit „Capentory“ wird der Inventurvorgang an der HTL Rennweg massiv vereinfacht. Aktuell wird eine Inventur durch lästiges Rumhantieren mit ausgedruckten Listen bewerkstelligt. Das ist für eine Schule mit einem informationstechnologischen Schwerpunkt alles andere als ein Aushängeschild. Diese Listen werden daher in unser Serversystem gespeist, das wiederum unsere Android-App mit Inventurinformationen versorgt.

Im Laufe einer Inventur werden zahlreiche Gegenstände (bzw. ihr aufgeklebter Barcode) gescannt und per App abgearbeitet. Für die benötigte Hardware hat uns die Firma Zebra unter die Arme gegriffen. Zebra hat uns ein nagelneues TC56 Smartphone zur Verfügung gestellt. Das Besondere an diesem Smartphone ist der integrierte Barcodescanner. Damit kann der App-Benutzer in Windeseile alle Gegenstände scannen – und das alles mit nur einem Gerät.

Mehr Infos zum TC56: https://zebra.com/de/de/products/mobile-computers/handheld/tc51-tc56.html