Mechatronik

Mechatronische Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass die mechanischen und elektronischen Komponenten von Anfang an mit der Blickrichtung auf ein integriertes Gesamtsystem hin konzipiert werden müssen – zusammen mit den verbindenden Schnittstellen und einer benutzerfreundlichen Software. Aus diesem Grund erfordert die Mechatronik ein vernetztes Denken und Handeln auf technischer und kommunikativer Ebene! Den aktuellen Anforderungen der Industrie und Forschung entsprechend, erhalten die Schülerinnen und Schüler der Abteilung Mechatronik eine gründliche theoretische Ausbildung in den drei Säulen der Technik: Die Mechanik, die Elektrotechnik und Elektronik sowie die Informatik vereinigen sich in der Mechatronik zu einem größeren Ganzen. Parallel dazu werden in den Werkstätten die nötigen fachpraktischen Inhalte vermittelt. Die so erworbenen Kompetenzen bilden eine hervorragende Basis für die Lösung fächerübergreifender Aufgabenstellungen, wie sie heutzutage in der Praxis oftmals auftreten.